Neuigkeiten aus der Schule

Freiwillige Arbeitsmaterialien

Liebe Eltern,

die Bestellungen für die Lernwerkstatt sind nun abgeschlossen. Frau Schellhas wird sich um die Auslieferung kümmern. Dem Förderverein vielen Dank für die finanzielle Unterstützung.

Wir haben heute außerdem zusätzliches Übungsmaterial verschickt, das freiwillig bearbeitet werden kann.

Leseübungen:

Die Eltern, die uns eine E-Mail-Adresse haben zukommen lassen, haben heute ein freiwilliges Angebot zur Leseübung bekommen. Darunter ist u.a. eine interessante Information zur "Welt der Viren". Die Kinder können damit das Corona-Virus etwas besser verstehen lernen. Ihre Kinder können aus verschiedenen Themenbereichen wählen, zu denen Sie die Arbeitsblätter ausdrucken können.

Sportübungen:

Es befinden sich auch sportliche Übungen darunter, die ihre Kinder auf youtube durchführen können. Diese beziehen auf das Gesundheitsprogramm "Henrietta", mit dem wir als Schule schon gearbeitet haben (Theaterfahrt in die Stadthalle Bad Hersfeld).

Alle Angebote sind aus pädagogischer Sicht zu empfehlen und kostenlos. Sie sind jedoch nicht verpflichtend. Vielleicht haben Ihre Kinder aber Spaß damit.

Der täglichen Presse sind auch viele andere Angebote zu entnehmen, die z. T. auch schulisch verwendet werden wie z.B. "Die Sendung mit der Maus" (WDR und online) und "Cool und Safe" von Smog mit Kurzfilmen, Bildergeschichten, Fotos und Spielen.

Tagesablauf bei der häuslichen Lernzeit:

Achten Sie bitte auch weiterhin auf eine gute Strukturierung, so wie es sonst zu Schulzeiten der Fall ist. Am Vormittag ist die Energie und Aufnahmefähigkeit ihres Kindes am besten. In dieser Zeit sollen verpflichtende Aufgaben erledigt werden, eventuell auch schon freiwillige, zusätzliche Aufgaben. Regelmäßige Pausen sind sehr wichtig - genau wie in der Schule. In dieser Zeit sollte sich auch bewegt werden.

Gegen Mittag ist dann eher Ruhe angesagt.

Als Nachmittagsbeschäftigung bieten sich Lernspiele, Konzentrationsübungen oder feinmotorische Tätigkeiten wie Malen, Nähen und Basteln an.Ihr Kind kann gern auf die von uns empfohlenen Lern- und Leseprogramme zugreifen. Sehr gut ist natürlich auch immer, eigene Bücher zu lesen. Die Kinder, die sich mit antolin auskennen, sollten dieses Programm nutzen.

Ihnen allen liebe Grüße vom Kollegium und von unserer Schulverwaltungskraft Frau Pfau

Bleiben Sie gesund!

Evelyn Schwab

 

 

 

klasse1
klasse2
klasse3
klasse4