Dienstag, 01 Dezember 2020 17:49

Fehlende Arbeitsmaterialien

 

Liebe Eltern und Schüler, 

 

sollten Arbeitsmaterialien für das homeschooling fehlen, können diese morgen (2.12.2020) in der Zeit von 9.00 -10.00 Uhr abgeholt werden. 

N.S.

Dienstag, 01 Dezember 2020 16:32

Unterrichtsausfall bis 3.12.2020

Liebe Eltern,

leider kann die Heizungsanlage der Grundschule Hönebach nicht so schnell repariert werden, wie gehofft.

Das bedeutet, dass am Mittwoch, dem 2. Dezember und am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 kein Unterricht stattfinden kann. 

Am Freitag ist die Schule wieder geöffnet. Sollten Sie Ihr Kind in den kommenden zwei Tagen nicht zu Hause betreuen können, melden Sie sich bitte umgehend bei Frau Tanne (Tel. 03691-818862)

oder bei Frau Schellhas (Tel. 06626-7739963). Schauen Sie bitte regelmäßig auf der Schulhomepage, um wichtige Neuigkeiten zu erfahren. Die zu erledigenden Aufgaben für Ihre Kinder leiten wir über Teams 

an Sie weiter, falls dies telefonisch noch nicht erfolgt ist. 

 

         Vielen Dank für Ihr Verständnis!

   

                           N. S. 

 

 

 

 

Dienstag, 01 Dezember 2020 16:32

Unterrichtsausfall bis 3.12.2020

Liebe Eltern,

leider kann die Heizungsanlage der Grundschule Hönebach nicht so schnell repariert werden, wie gehofft.

Das bedeutet, dass am Mittwoch, dem 2. Dezember und am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 kein Unterricht stattfinden kann. 

Am Freitag ist die Schule wieder geöffnet. Sollten Sie Ihr Kind in den kommenden zwei Tagen nicht zu Hause betreuen können, melden Sie sich bitte umgehend bei Frau Tanne (Tel. 03691-818862)

oder bei Frau Schellhas (Tel. 06626-7739963). Schauen Sie bitte regelmäßig auf der Schulhomepage, um wichtige Neuigkeiten zu erfahren. Die zu erledigenden Aufgaben für Ihre Kinder leiten wir über Teams 

an Sie weiter, falls dies telefonisch noch nicht erfolgt ist. 

 

         Vielen Dank für Ihr Verständnis!

   

                           N. S. 

 

 

 

 

Dienstag, 01 Dezember 2020 16:32

Unterrichtsausfall bis 3.12.2020

Liebe Eltern,

leider kann die Heizungsanlage der Grundschule Hönebach nicht so schnell repariert werden, wie gehofft.

Das bedeutet, dass am Mittwoch, dem 2. Dezember und am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 kein Unterricht stattfinden kann. 

Am Freitag ist die Schule wieder geöffnet. Sollten Sie Ihr Kind in den kommenden zwei Tagen nicht zu Hause betreuen können, melden Sie sich bitte umgehend bei Frau Tanne (Tel. 03691-818862)

oder bei Frau Schellhas (Tel. 06626-7739963). Schauen Sie bitte regelmäßig auf der Schulhomepage, um wichtige Neuigkeiten zu erfahren. Die zu erledigenden Aufgaben für Ihre Kinder leiten wir über Teams 

an Sie weiter, falls dies telefonisch noch nicht erfolgt ist. 

 

         Vielen Dank für Ihr Verständnis!

   

                           N. S. 

 

 

 

 

Samstag, 07 November 2020 07:29

Herbstwanderung Klasse 1/2

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten die Kinder der Klasse 1/2 am vergangenen Donnerstag eine Herbstwanderung durch Hönebach. Mit vollgepackten Rucksäcken und Sammeltaschen für Baumfrüchte ging es in einer großen Runde durch den gesamten Ort. Jedes Kind aus Hönebach zeigte den Mitschülern sein Wohnhaus und stellte es in einem kurzen Vortrag vor. Nachdem etwa die Hälfte des Weges geschafft war, gab es an der Dorflinde einen idealen Platz für ein gemeinsames Frühstück. Zur Freude der Kinder konnte man von hier aus bei den Bauarbeiten an einem Haus zuschauen und einen riesigen Kran bewundern. Nach der Stärkung ging es weiter bis zum Waldrand. Hier sammelten die Kinder fleißig verschiedene Baumfrüchte und Blätter. Schließlich waren die Taschen gefüllt mit Kastanien, Eicheln, Haselnüssen, Flugfrüchten, Tannenzapfen und vielen weiteren Früchten und Blättern, welche nun im Sachunterricht sortiert und bestimmt werden und im Kunstunterricht zum Basteln von Tieren und zum Gestalten von Bildern verwendet werden sollen. Der Ausflug machte den Kindern großen Spaß und am Ende waren sich alle einig: "Das machen wir nächstes Jahr auch wieder."

 

N.S.

Samstag, 07 November 2020 07:29

Herbstwanderung Klasse 1/2

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten die Kinder der Klasse 1/2 am vergangenen Donnerstag eine Herbstwanderung durch Hönebach. Mit vollgepackten Rucksäcken und Sammeltaschen für Baumfrüchte ging es in einer großen Runde durch den gesamten Ort. Jedes Kind aus Hönebach zeigte den Mitschülern sein Wohnhaus und stellte es in einem kurzen Vortrag vor. Nachdem etwa die Hälfte des Weges geschafft war, gab es an der Dorflinde einen idealen Platz für ein gemeinsames Frühstück. Zur Freude der Kinder konnte man von hier aus bei den Bauarbeiten an einem Haus zuschauen und einen riesigen Kran bewundern. Nach der Stärkung ging es weiter bis zum Waldrand. Hier sammelten die Kinder fleißig verschiedene Baumfrüchte und Blätter. Schließlich waren die Taschen gefüllt mit Kastanien, Eicheln, Haselnüssen, Flugfrüchten, Tannenzapfen und vielen weiteren Früchten und Blättern, welche nun im Sachunterricht sortiert und bestimmt werden und im Kunstunterricht zum Basteln von Tieren und zum Gestalten von Bildern verwendet werden sollen. Der Ausflug machte den Kindern großen Spaß und am Ende waren sich alle einig: "Das machen wir nächstes Jahr auch wieder."

 

N.S.

Sonntag, 01 November 2020 20:09

aktualisierte Fassung des Gesundheitsamtes

Liebe Eltern,

es gibt eine aktualisierte Fassung des Gesundheitsamtes, über die ich Sie zeitnah informieren möchte. Dort heißt es:

Die Maskenpflicht für Grundschüler*innen wird zwar aufgehoben, aber dennoch dringend empfohlen.  Lehrkräfte, Betreuungspersonal, Teilhabeassistenzen etc. haben die Verpflichtung Masken in den Räumen zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Evelyn Schwab

Freitag, 30 Oktober 2020 19:09

Stufe 2 - Eingeschränkter Regelbetrieb

Liebe Eltern,

infolge des Infektionsgeschehens ist für alle Schulen die Stufe 2 "Eingeschränkter Regelbetrieb" angeordnet worden.

Das Gesundheitsamt Hersfeld-Rotenburg hat für den Zeitraum 02.11.2020 bis 30.11.2020 folgende Änderungen angeordnet:

  1. Auch während des Unterrichts haben alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Ausnahmen mit ärztlicher Bescheinigung). Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind täglich saubere Masken in ausreichender Anzahl zur Verfügung hat, so dass sie bei Durchfeuchtung gewechselt werden können!
  2. Sportunterricht kann nicht mehr in der Mehrzweckhalle stattfinden. Er kann aber im Freien erteilt werden oder z.B. durch Unterrichtsgänge ersetzt werden. Achten Sie bitte auf entsprechend festes Schuhwerk und warme Jacken!

 

Das Kultusministerium weist für Grundschulen an, dass der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb bis zum Ende des 1. Schulhalbjahres zu organisieren ist.

Wir achten in dieser Zeit besonders auf:

  • - konstante Lerngruppen (Wechsel von Lehrkräften zwischen den Lerngruppen ist unter Einhaltung der Hygienevorgaben möglich)
  • - Anpassung des schulischen Angebots - auch im Ganztag -  um Durchmischung von Gruppen zu vermeiden
  • - Einschränkung aller nicht dringend notwendigen Versammlungen, Feste, Veranstaltungen, Aktivitäten auf ein Minimum

 

Betreuung

An unserer Schule ist die Betreuung weiterhin bis 16.00 Uhr sichergestellt.

Die Betreuerinnen achten beim Mittagessen und der Hausaufgabenbetreuung auf klassenweise Trennung nach FLEX I (1. und 2. Schuljahr) und FLEX II (3. und 4. Schuljahr). Auch in der Betreuung werden Masken getragen.

Alle Nachmittagsgruppen sind klein bis sehr klein, so dass es bei uns zu keinen Platzproblemen oder Überlastungen kommt.

 

Liebe Eltern,

die Lehreinnen und Betreuerinnen danken Ihnen für Ihre bisher geleistete Unterstützung. Bitte helfen Sie weiter mit, damit sich die Pandemie möglichst nicht auf Hönebach, Kleinensee und unsere Schule ausbreiten kann. Vielen Dank!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Evelyn Schwab

 

 

 

 

 

  •  

 

Samstag, 10 Oktober 2020 14:29

Corona-Bestimmungen nach den Herbstferien

 

Ab dem 19.10.2020 gilt der neue Hygieneplan.

Die wichtigsten Ergänzungen und Veränderungen zu unserem schuleigenen Hygieneplan sind folgende:

  • Es gilt AHA+L

         (Abstand - Hygiene - Alltagsmasken + Lüften)

 

Weiterhin gilt:

Wo es möglich ist, wird Abstand gehalten.

Auf dem gesamten Schulgelände sind Alltagsmasken zu tragen.

In der Klasse dürfen die Masken abgenommen werden.

Sobald die Klassen- oder Kursverbände aufgelöst werden, ist das Tragen von

Mund- und Nasen-Bedeckungen vorgeschrieben. Das betrifft sowohl den Unterricht als auch ganztägige Angebote.

Die Hygienevorschriften gelten weiter (Husten- und Nies-Etikette, Händewaschen usw.).

Gemeinsame Nutzung von Gegenständen soll weiter vermieden werden. Kein Austausch von Arbeitsmitteln, Stiften, Linealen o. Ä.

 

  • Händewaschen reicht aus, Händedesinfektion nur dann, wenn kein Händewaschen möglich ist.
  • Ansammlungen von Kindern im Sanitärbereich sollen vermieden werden. Bei uns dürfen nur so viele Kinder zur Toilette gehen, wie es Kabinen im Raum gibt.
  • Infektionsgerechtes Belüften in allen Räumen kommt hinzu. Die Lehrerinnen sorgen für regelmäßiges, intensives freies Lüften der Klassenräume.
  • Zur Beschränkung von sozialen Kontakten wird der Rahmen von Schulveranstaltungen möglichst klein gehalten. Das Einbeziehen von schulfremden Personen in Veranstaltungen der Schule ist aber grundsätzlich möglich.
  • Um Kontaktmöglichkeiten gering zu halten, sollten möglichst wenige Außenstehende die Schule aufsuchen. Eltern werden gebeten, ggfs. außerhalb des Schulgebäudes zu bleiben, wenn sie ihre Kinder bringen oder abholen wollen.
  • Auch bei sonstigen Veranstaltungen wie Elternabenden ist auf eine begrenzte Personenzahl zu achten. Pro Familie ist von uns zurzeit nur ein Elternteil erwünscht. Alle Teilnehmer haben eine Mund-Nasen-Bedeckung bei den Veranstaltungen zu tragen.

Aussicht:

Auch zukünftig erfolgt die regelmäßige Anpassung an das Infektionsgeschehen. Die örtlichen Gesundheitsämter setzen sich ins Benehmen mit dem Staatlichen Schulamt und ordnen die erforderlichen Maßnahmen an.

In der Verlinkung finden Sie Planungsszenarien für die Unterrichtsorganisation und die Vorgehensweise bei Anzeichen von Krankheitssymptomen.

Mittwoch, 30 September 2020 18:49

Herbstferien-Info

Liebe Eltern,

am letzten Schultag vor den Ferien endet der Unterricht nach der 3. Stunde um 10.50 Uhr. Betreuung über diese Zeit hinaus wird nur auf vorherige Nachfrage angeboten. 

Die Schule ist erst wieder am 19. Oktober besetzt.

In dringenden Fällen können Sie mich telefonisch benachrichtigen: 06621 74230.

Schöne Herbstferien und gute Gesundheit

Evelyn Schwab

 

Teeparty vor den Herbstferien in FLEX I:

 

DSC08259    DSC08261  

 

DSC08262    DSC08263

 

 (ESchw)

 

 

Seite 1 von 10